Archiv für den Monat: März 2016

Ein super Wahlsonntag

Ingmar Jeßulat

Die AfD ist nach den (jetzt schon) gestrigen Landtagwahlen in Rheinland-Pfalz, Baden- Württemberg und Sachsen-Anhalt  in drei Bundesländern zweistellig vertreten. Und die SPD ist (mit Ausnahme von Rheinland-Pfalz) der große Verlierer, und (mit Ausnahme von Baden-Württemberg) die Grünen, und (mit Ausnahme von Sachsen-Anhalt) die CDU.

Ich bin ein mitte-links-grüner Durchschnittsbürger. Ich habe gar nicht richtig zur Kenntnis genommen, dass an diesem Sonntag in drei Bundesländern gewählt wird. Super-Wahl-Wochentage kenne ich eigentlich nur von US-amerikanischen Präsidentschaftswahlen. Denn ich weiß, ich wähle mein Berliner Abgeordnetenhaus und den Bundestag und habe damit meiner staatsbürgerlichen Pflicht genügt; mehr wird ja auch von mir nicht erwartet.

Freunde fragten, ob wir nicht am Sonntag gemeinsam die Landtagswahlen schauen wollen? Eine schöne Idee! Wir bauen den Beamer auf, es gibt Würstchen mit Kartoffelsalat. „Wie damals bei Helmut Schmidt!“, wie meine Mutter, die bei der Abwahl von Helmut Schmidt geweint hat, betont. Weinbrand zur Erinnerung  an Willy Brandt gibt es dagegen nicht, denn es wird aus parteinahen Kreisen versichert, dass Brandt meist Wodka getrunken hat. Es ist ein bisschen wie gemeinsam Fußball schauen.

Ein Kommentar von I. Jeßulat Weiterlesen